Deutsch

Hier ein kleiner Einblick wie es dazu kam, dass wir nun beide in Füssen die Bibelschule machen werden:

Wie ihr vielleicht bereits wisst, war Erich im letzten Jahr an der BSSM in Redding, Kalifornien. So kamen natürlich die Gespräche ins Rollen, wie es nach dem Jahr weitergehen wird. Macht er ein zweites Jahr dort? Wenn ja, wie sieht meine Rolle darin aus…gehe ich mit oder starten wir in eine weiteres Jahr der Fernbeziehung.

Dann kam mir an einem Tag der Gedanke, ob es für Erich nicht eine Möglichkeit wäre, sein zweites Jahr in Füssen zu machen. Ein roher Gedanke, den ich ihm dann bei einem unserer täglichen Facetimeanrufe “präsentiert” habe. Seine Reaktion dazu war – dass wir darüber reden können, sobald ich ihn über Weihnachten in Redding besuchen kommen werde.

So war es dann auch. Erich hat mir dann erzählt, dass er es auch schon auf sein Herz gelegt bekommen hat, dort hinzugehen. Es war zu dem Zeitpunkt noch ein kleiner Gedanke.

Zurück in Deutschland, habe ich die Schule in Füssen besucht, um einen Eindruck zu bekommen. Ich habe mich sofort “wie Zuhause” gefühlt. Anschließend bin ich zu Erichs Mama gefahren, die in der Nähe wohnt. Dort habe ich dann den Eindruck bekommen, dass ich auch an die Bibelschule gehen soll. So haben unsere Gebete, Gespräche auch mit Freunden und Leitern angefangen. Dann haben wir so viel positive Bestärkung bekommen, dass ich zuerst den Schritt gegangen bin und mich beworben habe. Später hat sich auch Erich beworben, als er wieder in Deutschland war. Wir wurden beide angenommen! Hallelujah.

Was in der Zeit auch noch passierte: Erich kam im März 2019 nach Deutschland geflogen um mich zu fragen, ob ich seine Frau werden möchte. Ich habe “ja natürlich” gesagt.

Wir haben viel über die Hochzeit und den Start unserer Ehe gebetet und haben dann entschieden, dass wir erst heiraten möchten, nachdem wir das Jahr in Füssen beendet haben.

Wir wollen unseren Fokus auf Gott und unsere Beziehung zu ihm richten und erst dann in eine gemeinsame Ehe starten.

Wir freuen uns riesig und sind gespannt, was Gott in diesem Jahr alles in und durch uns tun wird.

Falls Du/Ihr Fragen zu unserer Geschichte habt, schreibt uns doch gerne.

Be blessed!


English